Konzept

Der 1. Automaten FutterladenNische für Kunst ist ein kleiner, unkommerzieller Off-Space in der Bremer Neustadt, der jungen Künstler_innen die Möglichkeit gibt, fernab vom etablierten Kunstbetrieb ihre Position sichtbar zu machen. Regelmäßig laden wir zu Ausstellungseröffnungen und diskutieren über Kunst und das Leben.

Gemeinsam mit der Nachbarschaft und anderen Menschen wollen wir Nachmittage und Abende mit Schaffen, Denken, Sprechen, Zuhören, Malen und Musizieren füllen und einen Ort der Interaktion und Begegnung schaffen.

Der Futterladen glaubt an Frei_raum innerhalb von Städten und an eine Kunst, die jenseits von etablierten Museen, Sammlungen und Marktverkaufsstrategien besteht. Die Idee, einen unkommerziellen Treffpunkt zu gestalten, in dem feinsinnige Kunst sichtbar, streitbar und genießbar gemacht werden kann, hat in 9 wunderbare Monate gemündet, in denen insgesamt 12 spannende Ausstellungen organisiert wurden und noch eine letzte am 20.10. stattfinden wird. Der Ansatz dieses unkommerziellen Projekts bedarf alternativer Finanzierungsmöglichkeiten, und so appellieren wir an alle, die bei uns spannende Abende und Mittage erlebten und an Idealist_innen, die mit dem Futterladen und seinen Grundsätzen sympatisieren.

 

Advertisements